Dienstag, 9. August 2011

Angelkisses

Gestern war ja wie gewohnt das Wetter mehr als prächtig und man hat sich gar nicht vor die Tür getraut. Aber mit Kreativem Schaffen kann man sich den Tag ja auch schön machen. Das war auch gleich die Gelegenheit die Blumen vom letzten posting irgendwo zu vertütteln. Diesmal war ich sehr zurückhaltend was das beglitzern angeht. (Is ja sonst nicht unbedingt die Art und Weise womit ich glänze;) aber in dem Fall dacht ich das es nur zart bestäubt doch engelhafter aussieht.

Ach die Schametterlinglich wollt ich euch schon die ganze Zeit zeigen, aber nur so ohne "Drumherumschatzhaftigkeiten" wär´s öd gewesen.

Die sind auch ganz ohne Nadel und Faden gemacht, aber die Flügels sind aus Selbstfärbestöffchen.

Da ich das Hintergrundpapyrus zu dunkel fand hab ich das nur gaaaanz zartyfein mit Acrylfarbe "bestäubt" und "bepudert".

Wer´s mal ausprobieren möchte bitteschön: Ich hab die Schachteln beklebt und dann ungeduldiglich gewartet bis der Kleber trocken war.

Anschließend hab ich die Schachteln mit Wasser angepinselt und dann gleich mit nem Schwämmchen und ein bißchen Acrylfarbe drübergewischt. So entstand dann der pudrige Effekt.

Was treibt ihr denn so im Moment? Man is ja sozusagenderweise regelrecht ans Haus gebunden.

Ich mach mir erstma noch n Käffchen (war ja klar...) und dann dreh ich ma ne Blogrunde.

Angelkisses+Glitzerknoootschys! ;0)


LinkWithin

Related Posts with Thumbnails