Montag, 14. März 2011

Flohmarktschätze

Am Sonntag hab ich wieder viele neue Schätze gefunden. Und vielleicht könnt ihr mir ja sagen wofür die Schere mit der Schraube eigentlich gedacht war? Ich hab sowas noch nie vorher gesehen...
Die großen Garnrollen hab ich heut auch schon beweißelt; die Deckchen werden noch gewaschen.
Jede Menge Röschen, Nähnadeln und die Knopfvorräte konnte ich auch wieder auffüllen.
Und diese wunderschönen Kleiderbügel hab ich vorher auch noch nirgends gesehen. Die gehen auch garantiert nicht kaputt! (wie das blöde Plastikzeug!) (denke die sind aus Messing.)
Söderlie ihr Lieben ich wünsch euch nen schönen, sonnenverwöhnten Montag.
Flohmarktknoootschys! ;0)

Kommentare:

  1. Du hast ja reichlich schöne Beute gemacht... wir haben übrigens auch keine Ahnung, wozu die Schraube an der Schere gut sein soll. Anhand des Fotos können wir uns nicht vorstellen, das sie überhaupt irgendeine Funktion haben könnte. Wer weiß - vielleicht hat das jemand absichtlich gemacht, um der Welt ein klitzekleines Rätsel aufzugeben... *grins*

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Booaaaah .... schöne Beute. Bei alten Garnrollen könnt ich auch schwach werden.

    Wegen der Schraube an der Schere. Ich meine, dass wäre ne Abstandseinstellung um z.b. möglichst gleiche Schnittlängen bekommen zu können (wenn man´s braucht). Bin mir aber nich ganz sicher.

    Grüßle

    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Was du für tolle Schätze gefunden hast! DIe Schere ist so viel ich weiß eine Knopflochschere, damit die Knoplöcher gleich groß werden.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Dankeschön das du dir Zeit nimmst mir zu schreiben! ;0)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails