Dienstag, 27. September 2011

* * * Die Alabaster-Muse und die Trödelfee * * *

Ja ich lebe noch; und nochmal ja, ich bin ein faules Bloggerlein gewesen. Abär wie´s manchmal halt so ist, kommt man mit dem was man gern machen möchte nicht voran da andre Dinge anstehen. (Nun ich hoffe das leidige "Sichdazwischendräng-Thema" hat sich nun ein für alle mal erledigt! War ja auch mit rechtem Nachdruck zu Werke gegangen. ;0) )Ich find´s ja auch wunderbarst und höchstinspirierend in der Bloggerwelt und gar viele liebe Kreativlingselflein machen die wundervollsten Anleitungen die man gern auch mal hernimmt, jedoch so manches Mal ist´s so das man man selbst auch wieder sein Hirn ein wenig anstubbst und was "Neues" erschaffen möchte. (Ich hab´s auch in der Form noch nie gesehen, immer nur mit Spiegel drin. ;0)

Und da die Trödelfee mir ja eine tolle Form in die Hände gespielt hat hab ich mir schon vor einigen Tagen( ähem wohl eher Wochen!) mit der Alabaster-Muse einen schönen Nachmittag gemacht und war mal wieder am Ornamentegießen.

Ich bin geneigt dies als "Mammutprojekt" zu bezeichnen. Nicht nur weil das gute Stück über 60 cm groß ist, sondern auch weil´s soooo lange gedauert hat die Vollendung zu erreichen.

Nen endgültigen Platz hab ich dafür wohl noch nicht, aber schon den 2-ten Auftrag noch eins zu machen ;0)

Und da zeigt sich auch wiedermal das man Perlen auch niemalsnienicht genug haben kann. Also laßt euch da bloß nix andres erzählen wenn ihr mit den Männers trödeln geht. ;0)

Wünsch euch was!

Rokoko-knoootschys!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails